Am Wochenende hatte ich Besuch von zwei Freunden aus der Heimat und ich bin morgens etwas eher aufgestanden, um meine Freunde mit dem Duft von frischem Banana Bread zu wecken. Ich kann euch sagen, das hat für Freude gesorgt! Zudem ist das Rezept, das ich als Grundlage verwendet habe, unglaublich einfach, zuckerfrei, milchfrei und fast glutenfrei. Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Backen und dabei, eure Liebsten mit dem Duft von frischem Banana Bread zu wecken.

Zutaten:

  • 3 sehr reife Bananen
  • 1 – 1,5 Äpfel
  • 2 Eier
  • 120g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 80g Buchweizenmehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pck. Backpulver
  • eine Hand voll Walnüsse

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Zuerst den Apfel oder die Äpfel mit einer Handreibe fein reiben. Die Bananen zerdrücken und mit den Eiern gemeinsam schaumig schlagen. Am Ende den geriebenen Apfel unterheben. Alle trockenen Zutaten mischen und Stück für Stück unter die Bananen-Apfel-Eier-Masse unterrühren.

Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform gießen und ab in den Ofen. Dein perfektes Banana-Bread benötigt zwischen 30-40 Minuten im Ofen. Da jeder Ofen etwas anders heizt, gerne alle 15 Minuten nach deinem Brot gucken.

Mein Tipp: Unfassbar lecker wird es, wenn du die Gelegenheit hast, dein eigenes Mehl zu mahlen. Es geht nichts über die nussige Note von frisch gemahlenem Mehl. <3